O2 kehrt CeBIT den Rücken

Absage: O2 wird vorerst nicht mehr auf CeBIT ausstellen

Zwar ist es bis zur CeBIT 2008 noch fast ein halbes Jahr, doch bereits jetzt kündigte das Mobilfunkunternehmen O2 an, auf der kommenden Messe nicht mehr vertreten zu sein. Bereits in den vergangenen Jahren hatte die Messe mit Absagen namhafter Unternehmen, wie beispielsweise dem Handy-Hersteller Nokia, kämpfen müssen. O2 hatte bislang stets einen überaus großen und aufwendigen Messestand, weshalb ein Fehlen des Unternehmens nicht ganz unbermerkt bleiben dürfte.

Anzeige

Generell verliert die CeBIT durch das Fernbleiben der Firma O2 ein weiteres Stück an Bedeutung was das Angebot im Bereich Mobilfunk angeht. Offensichtlich werden Unternehmen wie O2 nicht nur durch die hohen Ausstellungskosten abgeschreckt, sondern auch von indirekten Konkurrenzveranstaltungen wie dem 3GSM Kongress, der kurze Zeit vor der CeBIT abgehalten wird, angezogen.

Quelle: Heise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.