Verkaufsschlager HD-DVD Player

HD-DVD Lager holt durch kurzzeitige Preissenkung gegenüber Blu-ray auf

Letztes Wochenende wurden im Rahmen einer Aktion in den USA kurzzeitig HD-DVD Player von Toshiba für 99 bzw. 299 US-Dollar angeboten. Jetzt liegen die Ergebnisse auf dem Tisch. Demnach wurden in den drei Tagen rund 90.000 dieser Geräte verkauft. Damit hat das HD-DVD Lager gegenüber dem High-Definition Konkurrenzformat aufgeholt, eingeholt wurde Blu-ray aber nicht.

Anzeige

Die Supermarktkette Walmart hatte den Toshiba HD-A2 für 99 US-Dollar angeboten, während die Elektrofachmärkte von BestBuy den Nachfolger Toshiba HD-A3 für $299 verkauft haben. Hierzulande sind diese Geräte als Toshiba HD-E1 ab 260 Euro und HD-EP30 ab 400 Euro erhältlich.
Zwar wurden in den nur drei Tagen fast soviele HD-DVD Player von Toshiba verkauft wie vom derzeit meistverkauften Blu-ray Player in vier Monaten – vom Sony BDP-S300 wurden seit Einführung Mitte dieses Jahres ca. 100.000 Stück für $499 abgesetzt – aber durch die Verkaufszahlen der mit einem Blu-ray Laufwerk ausgestatteten Sony PlayStation 3 liegt die Blu-ray Fraktion weiter vorn.

Toshiba HD-E1

Quelle: Digital Trends

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.