Erste Details: GeForce 9800 GX2

Neue Doppel-Grafikkarte von nVidia kommt Ende Februar, Anfang März

Das amerikanische Magazin HardOCP präsentiert erste Bilder und Spezifikationen der kommenden GeForce 9800 GX2 von nVidia. Diese basiert auf zwei GeForce 8800 und besitzt wie die GeForce 7950 GX2 zwei Platinen, die zu einer Grafikkarte verbunden werden. Die GeForce 9800 GX2 wird angeblich Ende Februar oder Anfang März eingeführt und soll mindestens 30 Prozent schneller sein als eine GeForce 8800 Ultra.

Anzeige

Die GeForce 8800 Ultra wird demnach mit Einführung der GeForce 9800 GX2 als neues Top-Produkt von nVidia abgelöst.
Die GeForce 9800 GX2 soll über 1 GByte Speicher verfügen. Die zwei Grafikchips werden in 65nm Technik produziert und zusammen 256 Stream Prozessoren (Shader Einheiten) besitzen. Weitere Spezifikationen werden noch nicht genannt, aber das deutet darauf hin, dass zwei GeForce 8800 GTS mit G92 Chip als Basis verwendet werden, was den ersten, schon Anfang November aufgetauchten Gerüchten entspräche.
Angeblich unterstützt die GeForce 9800 GX2 Quad-SLI, d.h. zwei Grafikkarten dieser Art sollen auf entsprechend geeigneten Mainboards parallel betrieben werden können.

GeForce 9800 GX2
GeForce 9800 GX2 Rückseite

Quelle: HardOCP

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.