WD entlässt 800 Mitarbeiter

Abbau von 2 Prozent des weltweiten Personals

Western Digital (WD) will umstrukturieren und dabei – wie könnte es anders sein – ein paar Jobs abbauen. Mit rund 770 Mitarbeitern ist dabei hauptsächlich Malaysia betroffen, wo vor allem Angestellte der kürzlich von WD übernommenen Firma „Komag“ den Hut nehmen dürfen. Dazu kommen noch etwa 30 Mitarbeiter aus Amerika, was sich auf weniger als 2 Prozent der Belegschaft von WD (~42.500) aufsummiert. Im Gegenzug werden von Western Digital voraussichtlich rund 16 Millionen US-Dollar an Abfindungen gezahlt.

Anzeige

Quelle: TC

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.