Creative gegen alternative Treiber

Viel Feind, viel Ehr

Den Treibern für X-Fi-Karten fehlen unter Windows Vista einige Features. Daher hatte sich der Programmierer Daniel_K aus dem Creative Forum dem Problem angenommen und alternative Treiber programmiert, die die fehlenden Features nachlieferten. Doch als er zusätzlich die Entschlüsselung der Dolby-Digital-Live-Streams implementierte, bekam er eine Aufforderung von Creative, die Entwicklung einzustellen.

Anzeige

Weiterhin sollte er alle Links auf seine Treiber entfernen und den Treiber nicht mehr anbieten. DD-Live-Streams werden derzeit nur von der Auzentech X-FI Prelude 7.1 unterstützt. Mit den Treibern von Daniel_K ging diese Exklusivität verloren. Ein weiterer Fehler des Entwicklers lag darin, um freiwillige Spenden von zufriedenen Nutzern zu bitten.

Kommentar: Die Begründung für die Aufforderung liest sich so, als ob die fehlenden Features im Vista-Treiber von Creative so gewollt sind. Fest steht jedenfalls, dass sich Creative mit dieser Aktion keine Freunde gemacht hat. Manche Nutzer wollen sich bei zukünftigen Anschaffungen nach Alternativen zu Creative umsehen. Einige Ebay-Verkäufer gehen sogar so weit, dass sie Produkte von Creative aufgrund des schlechten Supports aus dem Sortiment nehmen wollen.

Quelle: Creative

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.