Analysten drängen: PS3-Preis runter

Muss Sony den Preis der Konsole senken?

Vor kurzem berichteten wir über Sonys Zufriedenheit mit den Playsation-3-Verkäufen und die Vorfreude auf die weitere Entwicklung. Analysten blicken düsterer in die Zukunft des japanischen Konzerns: Sollte der Preis der PS3 nicht bis Weihnachten fallen, geht man davon aus, dass viele Unentschlossene zu Xbox 360 oder Wii greifen werden. Da helfen auch hochkarätige Exklusivtitel wie Resistance 2 oder Little Big Planet nicht.

Anzeige

Analyst Jesse Divinich denkt, dass die Wii dank beliebten Titeln wie Wii Fit seine Verkäufe halten wird. Microsoft kann sicherlich mit Gears of War 2 einige Kunden ködern. Zu Sony flüstert Divinich herüber: „Wir raten Sony weiterhin zu einer Preissenkung während dieser Feiertags-Saison.“

Microsofts neue Eigenentwicklungen hält er für qualitativ hochwertiger und bei Spielern für beliebter. Viele potentielle Sony-Kunden, die auf eine Preissenkung der PS3 warten, könnten sich daher durch Titel wie Fable 2 zum Kauf der Xbox 360 hinreissen lassen.
Auch Microsoft hatte in der Vergangenheit seine Probleme, etwa durch den berüchtigten „Red Ring of Death“. Die Redmonder konnten die Konsumenten allerdings mit zahlreichen Preissenkungen und Garantieverlängerungen überzeugen und haben in den Verkäufen gegenüber der PS3 immer noch die Nase vorn.

Welche Konsole wird nun großer Gewinner der Feiertage? Senkt Sony die Preise der Playstation 3 tatsächlich und hört auf die Analysten? Spätestens zu Weihnachten wissen wir mehr.

Quelle: bit-Tech

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.