Erstes 100% JEDEC-konformes DDR3 Triple-Channel-Speicherkit – aus dem Hause takeMS

Die ersten JEDEC-konformen DDR3 Tripple-Channel-Speichermodule für Core i7 mit 1,5 Volt Speicherspannung von takeMS sind für die „Entry-Level“ Edition mit 1066 MHz oder die „Extreme-Edition“ mit 1333 MHz je als 3 GB oder 6 GB Kit ab sofort verfügbar.

(Auszug aus der Pressemitteilung)

Breisach, 04. November 2008 – Die takeMS International AG bietet ab sofort DDR3 Triple-Channel-Kits zur Unterstützung der kommenden Core i7 Plattform an. Die 3 GB bzw. 6 GB Kits werden als erste Triple-Channel-Kits 100%ig JEDEC-konform mit einer 1,5 Volt Speicherspannung betrieben. Durch den absolut geringen Stromverbrauch senken sie die Leistungsaufnahme des kompletten Systems, womit auch der Speicherkontroller entlastet wird. Mit Triple-Channel wird die Speicherbandbreite um 50% gegenüber Dual-Channel erhöht. Aufgrund der hohen Verlustleistung der Core i7 CPUs und einem von Intel definierten TDP-Limit (Thermal Design Power), sind dem Overclocking Grenzen gesetzt worden. Sobald beim Übertakten der CPU dieser Grenzwert erreicht wird, taktet sich diese von selbst herunter. Durch den in der CPU integrierten Speichercontroller zählt demnach auch die Stromaufnahme des Speichers zum TDP.

Anzeige

Dank der geringen 1,5V der takeMS Speichermodule kann der User die CPU wesentlich besser übertakten als mit anderen DDR3 Modulen, welche eine Spannung von 1,65 – 2,2V benötigen.

Die leistungsfähigen takeMS DDR3 Triple-Channel-Kits sind wahlweise für die „Entry-Level“ Prozessoren mit 1066 MHz (Timings 7-7-7-20 @ 1,5 Volt) oder die „Extreme-Edition“ mit 1333 MHz (Timings 8-8-8-24 @ 1,5 Volt) je als 3 GB oder 6 GB Kit ab sofort verfügbar.

(Visited 1 times, 1 visits today)