AMD 2010 mit 32nm

Fertigungsumstellung in der neuen Dekade

Ralf Stefpan, Senior Manager der AMD-Fabrik in Dresden, gab bekannt, dass AMD seine Fertigungsprozesse ab 2010 auf 32 Nanometer umstellen wird. Das bedeutet für den Endkunden niedrigeren Stromverbrauch, höhere Taktraten und für AMD niedrigere Herstellungskosten. Bisher stellte AMD in Abständen von 2 Jahren die Prozesse in den Fabriken um. Da im vierten Quartal 2008 auf 45 Nanometer gewechselt wurde, ist zu vermuten, dass der Wechsel zu 32 Nanometer Ende 2010 erfolgen wird.

Anzeige

Zumindest dürfte dies realistisch sein, wenn alles exakt nach Plan verläuft. AMD steht jedoch sehr unter Zugzwang: Konkurrent Intel plant bereits im vierten Quartal 2009 die ersten 32-Nanometer-Prozessoren präsentieren zu können.

Fertigungs-Roadmap - 2008 Financial Analyst Day
Fertigungs-Roadmap - 2008 Financial Analyst Day

Quelle: Eigene

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.