NZXT Beta – neues Spielergehäuse zum Schnäppchenpreis

(Auszug aus der Pressemitteilung)

Berlin, 05.05.2009 – Viel Gehäuse fürs Geld und dabei weder Abstriche bei Funktion noch

Anzeige
Design? Wenn die Amerikanischen Case-Spezialisten von NZXT ein neues PC-Gehäuse
vorstellen, schlagen die Herzen der meisten Gamer höher. Hohe Qualität, clevere
Konstruktionen und gelungen-futuristische Designs zeichnen die Entwicklungen aus. Beim
nagelneuen „NZXT Beta“ Midi-Tower gesellt sich außerdem noch ein absoluter Schnäppchen-
Preis hinzu.

Mit dem Beta Midi-Tower unterstreicht Gehäusespezialist NZXT, dass gutes Design und erstklassige
Güte nicht teuer sein müssen. Auf Basis einer robusten Stahlkonstruktion sorgen stilvoll-moderne
Mesh-Einheiten und geradlinige Frontformen in Kombination mit der schwarzen Gesamtlackierung
Innen und Außen für ein dominantes, erhabenes Auftreten sowie eine stimmige Optik, die im Betrieb
von dezent blauer Beleuchtung untermalt wird.

Vom Mikro- bis zum Full-ATX-Mainboard können alle gängigen Platinentypen im NZXT Beta verstaut
werden. Selbst überlange 10,5-Zoll-Grafikkarten bereiten beim Einbau in das auch im Innenraum
einheitlich schwarz gestaltete Spieler-Chassis keinerlei Schwierigkeiten. Zur Erweiterung stehen dem
Anwender ferner vier externe 5,25“-Einschübe sowie fünf interne 3,5“-Schächte zur Verfügung, die
ohne Werkzeug- oder Schraubeneinsatz mit den entsprechenden Komponenten bestückt werden
können. Das alltagserleichternde I/O-Panel mit den wichtigsten externen Schnittstellen (2x USB 2.0,
1x eSATA, 1x je Audio IN/OUT) ist außerdem an der Gehäuse-Oberseite zu finden und erleichtert so
den Anschluss von externen Festplattengehäusen, MP3-Playern, Handys und weiteren Geräten.

Das Netzteil wird oben installiert, wobei praktisch kein Limit bei der Einbautiefe besteht –
hervorragend für leistungsstarke Modelle. Der Mainboardtray besitzt mehrere Öffnungen. Diese
ermöglichen ein sauberes Verlegen der Kabel, was neben der aufgeräumten Optik auch einer
optimierten Luftzirkulation zu Gute kommt. An der Rückseite wurden Öffnungen zur
Schlauchdurchführung für den Einsatz von Wasserkühlungen eingepasst.

Auch bei sommerlichen Temperaturen geht es im NZXT Beta gut gekühlt zur Sache. Hierfür zeichnet
sich der leise, bereits frontal vorinstallierte 120-mm-Blue-LED-Fan verantwortlich. Zudem kann das
Kühlensemble durch drei weitere 120-mm-Pendants an der Gehäuserückwand respektive am
Seitenteil ergänzt und optimiert werden.

Das NZXT Beta PC-Gehäuse kann ab sofort im Fachhandel oder im gut sortierten Online-Shop zum
unverbindlichen Preis von 49,90 Euro inkl. Mehrwertsteuer vorbestellt werden. NZXT gibt als
unverbindliches Lieferdatum den 12.06.2009 an.

Exklusiv-Distributor für Deutschland, Österreich und die Schweiz: Caseking GmbH