Acer Aspire G7750 Predator: High End Gaming-PC mit Intel Core i7-Prozessor in aggressivem Design

(Auszug aus der Pressemitteilung)

Ahrensburg, 09. März 2010 – Mit seinen neuen High End Gaming-PCs der Serie Acer Aspire G7750 Predator lässt Acer vor allem bei Computerspiel-Enthusiasten die Herzen höher schlagen. Die speziell für Gamer konzipierten PCs genügen höchsten Anforderungen und sorgen mit leistungsstarker Gaming-Hardware sowie den neuesten Core i7-Prozessoren von Intel für atemberaubenden Spielspaß auf höchstem Niveau. Die aggressive Farbgebung in Orange und Schwarz macht die Modelle auch im Hinblick auf das Design zu einem echten Highlight. Der Acer Aspire G7750 Predator ist ab Mitte März zu einem unverbindlich empfohlenen Endkundenpreis (inkl. MwSt.) ab 1.999,- Euro im Handel erhältlich.

Anzeige

Die PCs der Acer Aspire Predator-Serie wurden mit den neuen Prozessoren der Serie Core i7 ausgestattet, womit unschlagbare Leistung für High End-Spiele, Multitasking auf höchstem Niveau und spannende Unterhaltung garantiert ist. Die auf der neuen Intel® Core Mikro-Architektur basierenden Core™ i7 Prozessoren kombinieren ungeahnte Rechenpower mit Energieeffizienz. Die Intel® TurboBoost-Technologie steigert die Leistung mit zunehmender Auslastung dynamisch und optimiert zugleich den Energieverbrauch. Mit Intel® Hyper-Threading können über vier Prozessoren bis zu acht Threads gleichzeitig abgewickelt werden, was überragende Verarbeitungsgeschwindigkeit garantiert. Die Extreme Tuning Utility (IXTU) von Intel bietet einfache Kontrolle über das normalerweise sehr komplexe Overclocking, um die Leistung von Prozessor und Grafikkarte auf ihr jeweiliges Maximum zu steigern.

Mit dem in identischer Farbgebung verfügbaren 3D-Display Acer GD245HQ inklusive NVIDIA® 3D Vision™-Brille erhält der ambitionierte Gamer ein den Acer Aspire Predator Gaming-PC ideal ergänzendes LCD. In Kombination mit der kabellosen 3D-Brille und der benötigten Software kann jeder User unbegrenzten Spielspaß in räumlicher Darstellung erleben. Ebenso können Filme und Fotos in 3D genossen werden. Die plastische Darstellung basiert auf der innovativen NVIDIA® 3D Vision™-Technologie, unterstützt von folgenden drei Elementen: einem Hochleistungs-Display, einem Acer Aspire G7750 Predator mit kompatibler 120 Hz-Grafikkarte und einer 3D-Brille.

Das originelle, provokant gestaltete Gehäuse in Schwarz und Orange beinhaltet aktuellste Technik. Unter dem hochklappbaren „Schutzpanzer“ verbirgt sich ein einzigartiger Mechanismus, der je nach Modell ein Blu-ray-Laufwerk oder einen Blu-ray-Brenner bereithält. Im Gegensatz zu klassischen Laufwerksblenden klappen die des Acer Aspire Predator nicht nach unten, sondern zweigeteilt seitlich weg. Die leicht zugänglichen Audio-Ports und der Multi-in-1 Card Reader im oberen Bereich werden durch Lichteffekte roter LEDs eindrucksvoll illuminiert.

Das hervorstechendste Merkmal des Acer Aspire Predator ist, dass man hinter einer speziellen Verschlussklappe im unteren Bereich der Frontblende sofort auf die Festplatten zugreifen kann. Dank des in der Grundausstattung enthaltenen EasySwap-Festplattenrahmens können die vier seriellen, hochleistungsfähigen S-ATA-Festplatten ausgewechselt werden, während der Computer eingeschaltet ist und benutzt wird. Durch den einfachen Zugriff auf die Festplatten ist der Acer Aspire Predator eine besonders leicht erweiterbare und skalierbare Plattform. Darüber hinaus sind verschiedene Modelle des neuen Acer Aspire Predator mit einer SSD (Solid State Drive) mit 80 oder 160 GB Speicherkapazität ausgestattet. Dieses Laufwerk wird als Startpartition genutzt. Da eine SSD vollständig ohne mechanische Bauteile auskommt, sind für den ambitionierten Gamer schnellstmögliche Zugriffszeiten und damit noch nie da gewesene Spieleperformance garantiert.

Die Dual LAN-Technologie ermöglicht blitzschnelle Datentransfers und optimiert die Systemleistung. So können im Team-Modus zwei Verbindungen gleichzeitig aufgebaut werden, so dass dem Spielspaß dank Netzwerkredundanz keine Grenzen mehr gesetzt sind. Darüber hinaus eignet sich der Gaming PC mit seinen beiden Netzwerkkarten ideal als Host auf LAN-Partys.

Das Kühlsystem ist für die meisten leidenschaftlichen Spieler, die von ihrem PC mitunter stundenlang Höchstleistung verlangen, von fundamentaler Bedeutung. Daher hat Acer ein System mit Kühlflüssigkeit entwickelt, das selbst bei Übertaktung perfekten Systembetrieb und Spitzenleistung ohne Überhitzung garantiert. Dieses ultimative Kühlsystem ist für 5,7 Jahre Dauerbetrieb ausgelegt, ohne Pumpendefekte oder Kühlmittelverdampfung befürchten zu müssen.

(Visited 9 times, 1 visits today)