Multitalent für den Einsatz im Büro – Der neue Satellite Pro L550-21F von Toshiba erledigt auch Multimedia-Jobs mit Bravour

(Auszug aus der Pressemitteilung)

Neuss, 25. März 2010 – Ob Fotos, Filme oder animierte

Anzeige
Präsentationen – Multimedia-Dateien haben in den Berufsalltag
längst ihren Einzug gehalten. Daher müssen auch die eingesetzten
Business-Notebooks den gestiegenen Anforderungen entsprechen.
Der neue Satellite Pro L550-21F von Toshiba besitzt alle Stärken, die
er dafür benötigt. Auf dem 17,3-Zoll-Display (43,9 cm) ist genug
Platz, um Multimedia-Dateien nicht nur zu betrachten, sondern auch
zu bearbeiten.

Mit vielen Stärken ausgestattet

Um aufwändige Multimedia-Dateien zu bearbeiten und daneben das
im Beruf nötige Multitasking erfüllen zu können, ist ein starker i5-
520M-Prozessor an Bord des neuen Modells. Auf die Leistung der
Turbo-Boost-Technik und den Arbeitsspeicher von 4.096 MB + 4.096
MB DDR3-RAM kann sich der Anwender jederzeit verlassen.
Wichtige Aufgaben erfüllt im Multimedia-Bereich die Grafik ATI
Mobility RadeonTM HD 5165. Da Videos und Filme durch den
Grafikprozessor decodiert werden, wird der Hauptprozessor
entlastet. So können auch HD-Videos flüssig ablaufen.

Kommunikativ
Zum Austausch mit Kunden und Kollegen können Internetverbindungen
über WLAN b/g/n hergestellt werden. Dank einer
integrierten VGA-Kamera mit Mikrofon ist auch die Teilnahme an
Videokonferenzen möglich. Verbindungen mit Peripheriegeräten
finden Anwender über 3 USB 2.0-Schnittstellen. Karten aus
Kameras, Camcordern oder Mobiltelefonen können zudem in den 5-
in-1-BridgeMedia-Speicherkartenleser eingelegt werden.

(Visited 1 times, 1 visits today)