iPhone soll Puls überwachen

Neues Apple-Patent gesichert

Apple hat sich ein neues Patent gesichert, das die Überwachung der Herzschlagfrequenz über das iPhone ermöglichen soll. In das Gehäuse sollen Elektroden eingearbeitet werden, die für den Anwender weder visuell noch durch Berührung erkennbar sind. Über eine einzige Berührung soll das iPhone dann den Benutzer identifizieren können und anhand des Herzschlages auch die Stimmung einschätzen. Die Anwendungsgebiete wären vielfältig von der Anwendung als Pulsmesser bis hin zum Stimmungsbarometer.

Anzeige

Quelle: Engadget

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.