Xbox 360 Slim = Xbox 360

Name bleibt gleich, aber 30 % kleiner

Die neue Version der Xbox 360 wurde auf der E3 offiziell vorgestellt. Anders als erwartet hat sie keinen Beinamen wie ‚Slim‘ oder ‚Small‘. Sie ist rund 30 % kleiner und hat weiterhin ein externes Netzteil, welches aber ebenfalls kleiner ausgefallen ist. Statt zwei Lüftern auf der Rückseite arbeitet nur noch einer an der Seite, was sich in einer geringeren Geräuschkulisse bemerkbar machen soll.

Anzeige

Integriert sind eine Festplatte mit 250 GByte sowie WLAN nach b/g/n. Für die Memory Units finden sich keine Slots mehr, dafür insgesamt 5 USB-Anschlüsse. Kinect lässt sich direkt anschließen, bei alten Xbox-Modellen wird dafür ein zusätzliches Netzteil benötigt. Neu ist auch der TOS-Link für die Audio-Ausgabe.

Die aufpolierte Xbox 360 wird in Europa am 16. Juli in den Handel kommen, der UVP soll bei rund 250 Euro liegen.

Quelle: Dreisechzig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.