Tausch: iPod & Dope gegen iPad?

Polizei amüsiert sich über dubiose Internet-Tauschgeschäfte

Apple macht scheinbar süchtiger als Marihuana: Zwei 20jährige Apple-Fans aus den USA schalteten im Internet eine Anzeige für ein dubioses Tauschgeschäft. Die beiden Spezialisten wollten ihren iPod Touch mit 32 GByte Speicher gegen ein iPad tauschen. Soweit klingt das Angebot recht unspektakulär. Dessen waren sich wohl auch die potentiellen Tauschpartner bewusst und legten direkt ein wenig Marihuana drauf. Um das Angebot perfekt zu machen, luden die beiden Apple-Junkies sogar ein hübsches Bildchen des iPod Touch und des zusätzlichen Stoffes hoch.

Anzeige

Der Plan das heiß begehrte iPad zu erhalten, ging allerdings nicht auf. Stattdessen meldeten sich die verdeckte Polizei-Beamte bei Jacob Walker und Joseph Velarde, den beiden Apple-Sündern. Undercover fingierte die Polizei eine Übergabe und Walker sowie Velarde erschienen prompt mit iPod und Marihuana. Doch die Polizei lieferte den beiden nicht das iPad sondern eine Anklage wegen Besitzes illegaler Drogen bzw. Drogenhandels.

Quelle: EdibleApple

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.