Inno3D: GTX 465 mit Vapor Freeze

Eigene Kühllösung und höhere Taktraten

Inno3D plant eine GeForce GTX 465 mit eigener Kühllösung: Die GTX 465 OC Vapor Freeze verfügt über 352 CUDA-Cores und 1 GByte GDDR5-Speicher, der über ein 256-bit-Interface angebunden ist. Das Unternehmen hob die Taktraten auf 700 MHz für die GPU, 1350 MHz für die Shader und 3400 MHz für den Speicher an. Die Referenzwerte liegen bei 607 MHz für die GPU, 1215 MHz für die Shader und 3208 MHz für den Speicher. Die Dual-Slot-Kühllösung nutzt fünf Heatpipes aus Kupfer und einen 92-mm-Lüfter, der mit 1000 bis 4200 RPM dreht.

Anzeige

Außerdem bietet die Grafikkarte zwei DVI- sowie einen Mini-HDMI-Anschluss. Das exakte Erscheinungsdatum oder den Preis der GTX 465 OC Vapor Freeze nannte Inno 3D leider noch nicht.

Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.