Holographische TVs in 10 Jahren?

Verizon- und Cisco-Manager sprechen über Zukunftsperspektiven

John Chambers, Geschäftsführer der Firma Cisco Systems, glaubt, dass holographische Fernseher in etwa 10 Jahren den nächsten großen Technologiesprung einläuten werden. Holographische Fernseher würden echtes 3D in allen Blickwinkeln ermöglichen. Shaygan Kheradpir, Führungskraft bei Verizon, stimmt seinem Kollegen zu: Verizon arbeite bereits jetzt daran holographische Techniken möglichst bald in Haushalte und kleine Betriebe zu bringen. Für die Übertragung der Daten bräuchte man allerdings eine enorme Bandbreite, höher noch als der aktuellen Verizon FiOS-Leitungen.

Anzeige

Es gibt heute bereits Demonstrationen holographischer Techniken. Für den Massenmarkt sind die Datenmengen aber noch zu groß und die Technik an sich zu teuer. Auch die Produktion der Inhalte ist sehr aufwändig, da stets mit mehreren Kameras gefilmt werden muss, um einen Rundum-Blick zu ermöglichen.

Quelle: Electronista

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.