Microsoft fertigt keine Smartphones

Will sich auf sein Kerngeschäft konzentrieren

Microsoft hat in einem Interview gegenüber dem Wall Street Journal erklärt, dass das Unternehmen keine weiteren Pläne zur Herstellung von Smartphones habe. Nach dem Flop des rasch eingestellten Microsoft Kin wundert diese Nachricht aus Redmond nicht. Trotzdem kamen in jüngster Zeit, nicht zuletzt dank Microsofts neuem mobilen Betriebssystem Windows Phone 7, immer wieder Gerüchte um neue Microsoft-Smartphones auf. Im Smartphone-Segment hat das Unternehmen weiter Probleme Fuß zu fassen: Apples iOs und Googles Android dominieren den Markt.

Anzeige

Quelle: WallStreetJournal

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.