Vergessenes „Star Trek“-Handy

Bilder eines Prototypen, der nie die Massenproduktion erreichte

Nokia kooperierte 2009 mit Paramount, um eine limitierte „Star Trek“-Edition seines 5800-Mobiltelefons rauszubringen. Tatsächlich hatte das Unternehmen aber auch Pläne für ein Handy, das deutlich den Kommunikatoren der Science-Fiction-Serie nachempfunden war. Leider kam das Gerät nie über Prototypen hinaus, doch mittlerweile finden sich online einige Bilder und Videos. Der Hybrid aus Handy und Kommunikator basiert auf dem Nokia N76 und soll weltweit nur 14 mal existieren. Es handelt sich um ein voll funktionsfähiges Smartphone.

Anzeige

Die Soundeffekte sind der ersten „Star Trek“-Serie entnommen und lassen Nostalgiegefühle aufkommen. Aufgespielt sind bereits 10 „Star-Trek“-Hintergründe sowie fünf Klingeltöne. Die Bedienung soll bei dem Prototypen noch etwas zäh sein, dennoch hätte daraus für viele Fans ein interessantes Produkt werden können.

In einem Video zeigt der Besitzer dieser Rarität die Funktionen des Kommunikator-Handys:



Quelle: TrekMovie

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.