ASUS Xonar DX und Auzentech X-Fi Bravura

Vergleich: ASUS Xonar DX und Auzentech X-Fi Bravura für PCI Express

Anzeige

Einleitung

Für Spieler gibt es derzeit nur wenige Alternativen, wenn es darum geht, den PC mit einer anständigen Soundkarte fit für Musik, Filme und Spiele zu machen: In der Regel wird zu einer der Creative X-Fi Modelle gegriffen, die besonders im Gaming-Segment nach wie vor die Nummer Eins sind. Wer nicht zu den teuren High-End-Modellen greifen will, sich aber dennoch mehr Leistung wünscht, als Onboard-Chips bieten können, der wird Karten des mittleren Preissegments in die engere Wahl nehmen.


Auzentech X-Fi Bravura und ASUS Xonar DX

ASUS und Auzentech haben mit den zwei relativ preiswerten PCI-Express-Karten „Xonar DX 7.1“ (ab ca. 50 Euro) und „X-Fi Bravura 7.1“ (ab ca. 100 Euro) zwei Soundkarten im Sortiment, die in erster Linie die Ansprüche von Musikliebhabern und Filmfans erfüllen wollen. Dabei ist die Karte aus dem Hause ASUS sehr schmal gebaut, womit sie sich hervorragend für den Einsatz in einem HTPC eignet. Wir haben die 7.1-Karten einem ausführlichen Test unterzogen – die Ergebnisse gibt es in diesem Review.

(Visited 594 times, 1 visits today)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.