Samsung: 3D-Brillen mit Sehstärken

Sollen Brillenträgern den 3D-Genuss versüßen

Brillenträger sind von aktuellen Polarisations- und Shutter-Brillen häufig genervt: Sie müssen entweder ihre Sehhilfen absetzen und ein scharfes Bild dem 3D-Effekt opfern oder aber beide Brillen übereinander tragen, was häufig wenig Tragekomfort verspricht. Samsung hat offenbar erkannt, dass hier ein Problem besteht, das viele Menschen betrifft und will spezielle 3D-Shutter-Brillen mit angepassten Sehstärken einführen. Samsung plant die 3D-Brillen von Optikern anfertigen zu lassen und innerhalb einer Woche nach Bestellung anbieten zu können.

Anzeige

Leider hält sich das Unternehmen zu den Preisen der speziellen 3D-Brillen noch bedeckt. Während das Angebot manchem Brillenträger entgegenkommt, betont es zugleich die Problematik des Brillenzwangs: Nutzen Anwender 3D-Brillen mit speziellen Sehstärken, lassen sich diese nicht unbesehen an Freunde weitergeben, um gemeinsam 3D-Wiedergabe zu genießen. Es wäre die Anschaffung mehrer Brillen notwendig, was für viele ein entscheidender Kostenpunkt sein dürfte.

(Visited 1 times, 1 visits today)

Quelle: AkihabaraNews

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.