THQ: Keine neuen Konsolen nötig

Spiele sehen gut genug aus

Im Interview mit IGN äußerte sich Brian Farrell, der CEO von THQ, kritisch gegenüber kommenden Generationen von Spielekonsolen. Die aktuelle Hardware würde ausreichen, um „atemberaubende“ Grafik darzustellen. Vielmehr seien die Spielehersteller gefragt. Das Ziel seien besser ausgearbeitete Geschichten und Charaktere sowie Budgets auf Niveau von Hollywood-Filmen.

Anzeige

Quelle: IGN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.