HTC plant 3D-Smartphone

Googles Android als Betriebssystem

HTC will als weltweit erster Hersteller ein 3D-Smartphone mit Googles Android als Betriebssystem veröffentlichen. Laut Brancheninsidern plant das taiwanesische Unternehmen die Veröffentlichung noch für 2011. Dementsprechend sucht die Firma nach neuen Mitarbeitern für die Display-Konzipierung mit Erfahrung mit „3D-Bildschirmen und -Verarbeitungsprogrammen“ sowie „verschiedenen Bildschirmtechniken wie TFT-LCD, PMOLED, AMOLED, E-Ink, etc.“. Neben HTC sollen übrigens auch Acer, Motorola und Sharp für 2011 neue Smartphones und E-Book-Reader mit 3D-Funktionalität planen.

Anzeige

Quelle: Unthinkable?

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.