AMD Radeon HD 6950 und 6970

Neue Grafikkarten von AMD mit neuen Features für 260 bzw. 330 Euro

Anzeige

Einleitung

Die Überarbeitung des Grafikkartensortiments 2010 hat ihre Schlussphase erreicht. Nach Radeon HD 6850 und 6870 im Oktober, GeForce GTX 580 im November und GTX 570 letzte Woche kommen nun AMD Radeon HD 6950 und 6970 auf den Markt.
Hartware.net hatte die Gelegenheit, die Referenzmodelle von Radeon HD 6970 und 6950 bereits vorab unter die Lupe zu nehmen.


Radeon HD 6950 und 6970

Wer einfach höher getaktete Varianten der Radeon HD 6800 Serie mit mehr Shader-Einheiten erwartet hat, muss genauer hinschauen. AMD hat Hand an die Architektur des Grafikchips gelegt. Ganz neu ist diese natürlich nicht, aber an einzelnen, neuralgischen Punkten gibt es mehr als Optimierungen. Dazu kommen neue Features – exklusiv für die Radeon HD 6900 Serie. Das zeigt sich u.a. auch dadurch, dass der ‚Cayman‘ Grafikchip der 6900er mit 2,6 Milliarden Transistoren sehr viel größer ist als ‚Cypress‘ (5800: 2,15 Mrd.) und ‚Barts‘ (6800: 1,7 Mrd.). AMD selbst gibt zu, dass es für ihre Verhältnisse ein „big chip“ ist, dieser aber nichtsdestotrotz in ihre in letzter Zeit proklamierte „Sweetspot-Strategie“ passt.

Die Spezifikationen von Radeon HD 6950 und 6970 im Vergleich zu anderen High-End Grafikkartenmodellen von AMD sind der folgenden Tabelle zu entnehmen.

Grafikkarte ATI Radeon
HD 6850 HD 6870 HD 5870 HD 6950 HD 6970
Grafikchip Barts Pro Barts XT Cypress Cayman Pro Cayman XT
Fertigung 40 nm 40 nm 40 nm 40 nm 40 nm
Transistoren ca. 1,7 Mrd. 1,7 Mrd. 2,15 Mrd. 2,64 Mrd. 2,64 Mrd.
Chiptakt 775 MHz 900 MHz 850 MHz 800 MHz 880 MHz
Shader Einheiten 960 1120 1600 1408 1536
Shader Takt 775 MHz 900 MHz 850 MHz 800 MHz 880 MHz
Render Engines 32 32 32 32 32
Textur Einheiten 48 56 80 88 96
RAM-Schnittstelle 256 bit 256 bit 256 bit 256 bit 256 bit
Speichertakt 1000 MHz 1050 MHz 1200 MHz 1250 MHz 1375 MHz
Speicher 1 GB
GDDR5
1 GB
GDDR5
1 GB
GDDR5
2 GB
GDDR5
2 GB
GDDR5
Shader Model 5.0 5.0 5.0 5.0 5.0
Dual-VGA CrossFireX CrossFireX CrossFireX CrossFireX CrossFireX
max. TDP 127 W 151 W 188 W 200 W 250 W
Idle Power 19 W 19 W 27 W 20 W 20 W
Preis ab ca. € 150 € 200 € 240 € 260 € 330
Stand: 14.12.2010

Mit Preisen ab 260 bzw. 330 Euro sind Radeon HD 6950 und 6970 nicht billig, aber günstiger als vielfach erwartet. Die 6970 tritt damit auch direkt gegen die GeForce GTX 570 an, die im Handel ebenfalls ab rund 330 erhältlich ist. Die 6950 hat preislich dagegen keinen direkten Konkurrenten von Nvidia. GeForce GTX 460 und 470 sind deutlich billiger.
Bemerkenswert ist die Speicherausstattung der Radeon HD 6900 Serie, denn 2 GByte waren bisher noch nie Standard für Consumer-Grafikkarten. Der große RAM soll vor allem bei sehr hohen Auflösungen (wie z.B. mit mehreren Monitoren) und mit hoher Bildqualität hilfreich sein.

Frank Schräer

Herausgeber, Chefredakteur und Webmaster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.