Cooler Master: Neuer Gehäuselüfter

Hoher Luftdurchsatz bei geringer Umdrehungszahl

Cooler Masters neuer Gehäuselüfter Turbine Master soll einen hohen Luftdurchsatz bei niedriger Lautstärke aufweisen. Das 16-Blade-Design des 120-mm-Lüfters erinnert auch tatsächlich an eine Turbine. Die neue Technologie der barometrischen Kugellager ermöglicht niedrige Reibungsverluste, die geringe Eigengeräusche und eine lange Lebensdauer bis zu 100.000 Stunden garantieren. Dieses Lager erlaubt es auch, den Läufer mit den Lüfterblättern zur Reinigung zu entfernen.

Anzeige

Dank der 16 Blades kann der Lüfter auch bei geringer Drehzahl einen hohen Luftstrom liefern. Der Hersteller gibt bei 800 Umdrehungen pro Minute einen Volumenstrom von bis zu 59,5 m³/h an.
Der Geräuschpegel soll dabei niedrige 13,83 dB(A) betragen.
Der Cooler Master Turbine Master soll ab sofort für 12,90 Euro (UVP) im Handel verfügbar sein.



Quelle: Pressemitteilung

Tobias Rieder

Arbeitet seit September 2008 als freier Redakteur für Hartware.net. Nebenbei betreibt er seine beiden Blogs Antary und SSDblog.

Twitter / Facebook / Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.