PS3-Hack stört Multiplayer-Spiele

"Call of Duty: Modern Warfare 2" durch Cheater überflutet

Der Jailbreak der Sony Playstation 3 wirkt sich bereits auf einige Multiplayer-Spiele, darunter Activisions „Call of Duty: Modern Warfare 2“ negativ aus: Durch die Umleitung auf eigene Server landen Spieler in regelrechten Cheat-Himmeln und es werden teilweise gar komplette Spielerprofile und -Statistiken gelöscht. Einige Spieler sollen den Jailbreak zudem ausnutzen, um in allerlei Spielen per eigenem Code automatisch alle Trophäen freizuschalten, was Sonys gesamtes Belohnungssystem ad absurdum führt. Robert Bowling von Infinity Ward zeigt sich machtlos.

Anzeige

Laut Bowling könne das Entwicklerstudio selbst keine Abhilfe schaffen, nur Sony könnte per Firmware-Update versuchen dem Missbrauch einen Riegel vorzuschieben. Das Problem liege nämlich nicht am Spiel, jenes verlasse sich auf die Sicherheit der Playstation-3-Plattform. Da diese nun gebrochen sei, müsse Sony direkt nach einer Lösung fahnden.

In zukünftigen Titeln könne man das Problem laut Bowling allerdings durch andere Sicherheitsmaßnahmen bei der Entwicklung ausschließen. Was „Call of Duty: Modern Warfare 2“ angehe, suche man nun gemeinsam mit Sony nach einer Lösungsstrategie.

Quelle: GameSpot

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.