Google bestätigt Android Ice Cream

Bringt Tablet-Features auf Smartphones

Wir hatten bereits über Gerüchte um einen potentiellen Nachfolger für Googles Smartphone-Betriebssystem Android 2.3 bzw. 2.4 berichtet. Jetzt bestätigt Google die Entwicklung von Android „Ice Cream“, das viele Funktionen des Tablet-Betriebssystems Android 3.0 (Honeycomb) auch für Smartphones nutzbar machen soll. Ewta übernimmt man das Grunddesign und die obere Aktionsleiste für kontextspezifische Funktionen. Die zweite, untere Aktionsleiste will man laut dem technischen Leiter für Android, Dave Burke, aus Platzgründen aber nicht übernehmen.

Anzeige

Auch das Multitasking soll in Ice Cream über ein visuelles Interface mit kleinen Thumbnails bald auf Smartphones möglich sein.

Einen Veröffentlichungszeitraum für Ice Cream konnte Burke noch nicht nennen. Zunächst muss einmal Android 2.4 erscheinen, das nur kleinere Änderungen gegenüber 2.3 enthält: So soll Android 2.4 bereits im April erscheinen und vor allem die Kompatibilität von Apps für Dual-Core-CPUs unter Android 3.0 (Honeycomb) für Tablets mit Smartphones und Single-Core-CPUs gewährleisten. Android 2.4 soll immer noch unter dem „Gingerbread“-Banner laufen. Während sich die Gerüchte zu Ice Cream widersprechen: Angeblich könnte Ice Cream die Nummer 3.1 tragen, gleichzeitig behaupten andere Quellen die 3er-Reihe solle Tablets vorbehalten bleiben.

In diesem Sinne gilt es nun weiter auf offizielle Details zu Android 2.4 und Ice Cream abzuwarten.

Quelle: Electronista

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.