Zotac PCs mit Fusion

Mini-PC und HTPC der ZBOX-Serie

Zotac stellt die neuesten Varianten seiner ZBOX Mini-PC Serie vor. Mit dem Mini-PC ZBOX AD02 (Plus) sowie dem HTPC ZBOX Blu-ray AD03 (Plus) hat Zotac nun auch PCs mit AMDs Fusion im Angebot. Beide Systeme setzen auf AMDs Brazos-Plattform mit einem E-350 Dual-Core Prozessor, der mit 1,6 GHz getaktet ist, sowie einer integrierten Radeon HD 6310 Grafikeinheit.

Anzeige

Beide Modelle gibt es in der normalen AD02-/AD03- und in der Plus-Variante. Während die normalen Varianten nur zwei freie DDR3-1066 SO-DIMM Slots sowie einen leeren 2,5 Zoll Schacht für eine HDD oder SSD mit SATA 6 Gbit/s aufweisen, sind bei den Plus-Varianten bereits 2 GByte Arbeitsspeicher sowie eine Festplatte mit 250 GByte und 5400 RPM vorinstalliert. Ansonsten sind sich sowohl die beiden Mini-PCs als auch die verschiedenen Varianten größtenteils identisch. Beide bieten integriertes WLAN nach 802.11n-Standard, Gigabit LAN, HDMI, Dual-Link DVI, zwei USB 3.0-Anschlüsse und eine beiliegende VESA Monitor/Wand Halterung. Der einzig wahre Unterschied, abgesehen von der äußeren Erscheinungsform, liegt beim optischen Laufwerk. Denn während der ZBOX AD02 Mini-PC über kein optisches Laufwerk verfügt, besitzt der ZBOX Blu-ray AD03 HTPC, wie der Name schon vermuten lässt, ein Slot-In Blu-ray Laufwerk.

Für den ZBOX AD02 (Plus) Mini-PC liegen bisher keine Preise vor. Den ZBOX Blu-ray AD03 (Plus) HTPC listen Händler ab 336 Euro in der normalen und ab 434 Euro in der Plus-Variante.

Zotac ZBOX AD02 Plus (zotac.com)
Zotac ZBOX Blu-ray AD03 Plus (zotac.com)

Quelle: Zotac

Jan Apostel

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.