US-Händler senken Wii-Preis

Offizielle Peissenkung durch Nintendo steht noch aus

Wir hatten letzte Woche berichtet, dass in den USA angeblich eine offizielle Preissenkung der Nintendo Wii von 199 auf 150 US-Dollar ansteht. Schneller als gedacht haben etliche Warenketten wie BestBuy, Gamestop und Target den Verkaufspreis der Wii eigenmächtig zumindest auf 169 US-Dollar reduziert. Nintendo plant angeblich den Preis der Konsole sogar auf 150 US-Dollar zu senken, eine offizielle Bestätigung steht aber noch aus. Offenbar sind die Händler dem japanischen Unternehmen nun teilweise zuvorgekommen. Neuesten Gerüchten zufolge könnte der Preis auch in Europa bald fallen.

Anzeige

Bisher agieren die Händler in ihrem Preiskrieg aber autonom und laut Nintendo liegt der empfohlene Verkaufspreis in den USA weiterhin bei 199 US-Dollar. Wann und ob die offizielle Preissenkung auf 150 US-Dollar bzw. eventuell hierzulande 150 Euro in Kraft tritt, steht noch in den Sternen.

Quelle: Fudzilla

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.