VIA Nano X2 E

Stromsparende Prozessor-Serie auf Isaiah-Basis für integrierte Systeme

Laut einem Bericht der Digitimes hat VIA auf der seit heute stattfindenden Embedded System Conference (ESB) in San Jose seine neue VIA Nano X2 E-Serie angekündigt. Dabei handelt es sich um stromsparende x86-DualCore-Prozessoren mit Taktraten von 1,2 und 1,6 GHz. Der Einsatzzweck dieser in 40 Nanometer gefertigten Prozessoren liegt laut VIA in erster Linie in integrierten Systemen mit geringem Stromverbrauch.

Anzeige

Wie die Vorgänger-Modelle basieren auch die Nano X2 E Prozessoren auf der Isaiah-Architektur. Sie werden einen 128 KByte großen L1-Cache besitzen und jeder Kern verfügt zusätzlich über einen L2-Cache mit einer Größe von 1 MByte. Zu den weiteren Features gehören unter anderem eine native 64 bit Unterstützung sowie VIAs VT Virtualisierung.

Die Prozessoren verfügen allerdings über keine integrierte Grafikeinheit, so dass die S3 Chrome Grafikeinheit der VIA VX900- und VN100-Chipsätze herhalten muss.

Da die VIA Nano X2 E Serie Pin-kompatibel zu den Vorgängern VIA Eden, VIA C7, der VIA Nano E Serie sowie VIA Eden X2 ist, können vorhandene Systeme ganz einfach aufgerüstet werden.

Konkrete Angaben zur Leistung, zum Verbrauch und zum Preis gibt es bislang keine. Die neuen Prozessoren sollen aber noch im aktuellen zweiten Quartal ausgeliefert werden.

Quelle: DigiTimes

Jan Apostel

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.