Windows 8 für Tablets

Erste Vorstellung angeblich bereits in der kommenden Woche

Nach dem Hin und Her zwischen Microsoft und Intel bzgl. der Kompatibilität von Windows 8 für ARM könnte das Betriebssystem für Tablets auf der die Tage beginnenden Computex zum ersten Mal in Aktion gezeigt werden. Laut einem Bericht des Nachrichtendienstes Bloomberg wird Microsoft sein kommendes Betriebssystem auf einem Tablet-PCs mit Nvidias Tegra-SoC vorführen, um das Touchscreen-Interface von Windows 8 zu demonstrieren.

Anzeige

Nvidias Tegra-SoC basiert auf ARM-Technologie, deren Chipdesign den Smartphone-Markt dominiert und in Apples iPad sowie in Tablets mit Googles Android Betriebssystem zum Einsatz kommt.

Microsoft möchte mit der Demonstration zeigen, dass es gute Fortschritte bei der Entwicklung einer für Tablets angepassten Windows-Version macht, um mehr Interesse auf Seiten der Computerhersteller und Chiplieferanten zu erzeugen.

Während Microsofts Vizepräsident Steve Guggenheimer die Vorstellung auf der Computex in Taipei leiten wird, übernimmt Steven Sinofsky, Präsident der Windows und Windows Live Abteilung, die Demonstration auf der ebenfalls nächste Woche stattfindenden All Things D Konferenz in Kalifornien.

Microsofts Geschäftsführer, Steve Ballmer, bestätigte erst vor wenigen Tagen, dass Windows 8 im nächsten Jahr erscheinen soll. Doch nur wenig später relativierte Microsoft Ballmers Aussage. So stünden weder ein Name noch ein Erscheinungszeitraum für die nächste Windows-Version fest.

Quelle: Bloomberg

Jan Apostel

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.