Windows 8: Strikte Vorgaben für Tablets

Acer klagt bereits über Microsofts Hardware-Einschränkungen

Man erwartet in Kürze neue Details zu Windows 8 und den Funktionen für Tablets. So soll der Windows-Präsident, Steven Sinofsky, auf der All-Things-D-Konferenz eine Präsentation abhalten. Laut Acers Geschäftsführer und Vorstandsvorsitzendem, J. T. Wang, erlegt Microsoft Tablet-Herstellern jedoch „ärgerliche“ Beschränkungen auf, was die Hardware betrifft: „Sie kontrollieren wirklich das ganze Ding und den ganzen Prozess“, beschwert sich Wang auf der Computext salopp. Laut Wang seien auch andere Tablet-Hersteller alarmiert und verärgert über Microsofts Politik.

Anzeige

Vermutlich konfrontiert Microsoft Tablet-Hersteller mit strikten Vorgaben, um zu gewährleisten, dass Windows-Tablets in der Praxis eine qualitativ gleichwertige Erfahrung zu Android- und iOS-Systemen ermöglichen. Was für Microsoft ein logischer Schritt ist, scheint allerdings die Hardware-Hersteller zu verärgern.

Microsoft selbst hat Wangs Äußerungen bisher nicht kommentiert.

Quelle: Bloomberg

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.