Neues Nexus mit Android 4.0

Googles drittes Nexus-Smartphone kommt vermutlich Ende Herbst mit Android 4.0

Laut dem Magazin Boy Genius Report könnte Googles Nexus-Smartphone der dritten Generation im November 2011 erscheinen. Der Nachfolger des aktuellen Nexus S soll mit einem Gigabyte Arbeitsspeicher und einem Dual-Core-SoC ausgestattet sein, welcher mit einer Taktrate von 1,2 oder 1,5 GHz arbeitet. Dabei könnte es sich entweder um einen OMAP 4460 von Texas Instruments oder einen neuen Snapdragon von Qualcomm handeln. Laut den Gerüchten soll ein Display mit einer Auflösung von 1.280 x 720 Pixeln verwendet werden.

Anzeige

Gleichzeitig sollen die typischen Android-Knöpfe unterhalb des Displays wegfallen, um mehr Platz zu erhalten. Die Bedienung erfolgt dann nur noch über entsprechende Symbole auf dem Touchscreen. Außerdem soll bereits Android 4.0 zum Einsatz kommen, welches unter dem Codenamen Ice Cream Sandwich entwickelt wird. Weiterhin soll auch der neue Mobilfunkstandard LTE unterstützt werden und eine 5-Megapixel-Kamera auf der Rückseite sowie eine 1-Megapixel-Kamera auf der Frontseite integriert sein.

Welcher Hersteller das Nexus 3 produzieren wird, steht noch nicht fest. Während das Nexus One von HTC kam und das Nexus S von Samsung gefertigt wird, kommen unter anderem Motorola, LG und Sony Ericsson in Frage.

Quelle: Boy Genius Report

Tobias Rieder

Arbeitet seit September 2008 als freier Redakteur für Hartware.net. Nebenbei betreibt er seine beiden Blogs Antary und SSDblog.

Twitter / Facebook / Google+

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.