Smartphone mit Windows 7

Mit Intel-Atom-CPU und 1 GByte RAM

Fujitsu hat ein Smartphone angekündigt, das mit einer vollwertigen Version des Microsoft-Betriebssystems Windows 7 Home Premium arbeitet. Im Inneren des F-07C stecken ein Intel Atom Z600 mit 1,2 GHz Takt sowie 1 GByte RAM. Das Smartphone mit 4-Zoll-Display und einer Auflösung von 1.024 x 600 Bildpunkten bietet über einen Slider eine QWERTZ-Tastatur plus Trackball für Office-Arbeiten – eine Zwei-Jahres-Lizenz für Office 2010 ist im Lieferumfang enthalten. Trotz der Netbook-ähnlichen Hardware misst das Smartphone nur 125 x 61 x 19,8 mm und wiegt 218 Gramm. In Japan erscheint es diesen Juli.

Anzeige

Der Modus mit Windows 7 ist aber nicht die Standardeinstellungen des F-07C, denn es verfügt über zwei Betriebssysteme und startet im Normalfall mit einem anderen System mit weniger Leistungshunger. Dies ist auch sinnvoll, denn im Windows-7-Betrieb hält der Akku des Smartphones laut Fujitsu nur ca. 2 Stunden.

Das Fujitsu F-07C ist bislang nur für Japan angekündigt, der Preis ist noch offen. Ob das Smartphone mit Windows 7 auch in Deutschland erscheint, ist leider unbekannt.

Quelle: bit-tech

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.