AMD bestätigt Preis einer FX-CPU

Prozessoren mit 8 Kernen wechseln für 300 US-Dollar den Besitzer

AMD hat offiziell bekannt gegeben, dass CPUs der FX-Reihe auf Zambezi-Basis mit acht Kernen im amerikanischen Handel für Endkunden ca. 300 US-Dollar (umgerechnet rund 210 Euro) kosten werden. Obwohl Preise für die FX-CPUs seit Längerem im Web kursieren, ist dies das erste Mal, dass AMD selbst einen Preis nennt. Die Angabe sickerte im Rahmen eines Gewinnspieles durch, in dessen Rahmen AMD fünf der Prozessoren verlost und als Wert die genannten 300 US-Dollar angibt. Dieser Preis bezieht sich konkret entweder auf den FX-8150P oder den FX-8100.

Anzeige

Wer nun damit liebäugelt an AMDs Gewinnspiel teilzunehmen, muss zurückstecken: Der Wettbewerb, in dessen Rahmen der FX-Preis durchsickerte, steht nur Bürgern Kanadas bzw. der USA offen.

AMD selbst hat sich im Nachhinein nicht mehr zu dieser Meldung geäußert.

Quelle: Xbitlabs

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.