Lenovo komplettiert Medion-Übernahme

629 Mio. Euro sind geflossen

Der chinesische PC-Hersteller Lenovo hat die Übernahme der deutschen Firma Medion so gut wie abgeschlossen. Vor wenigen Tagen gab die EU-Kommission die finale Erlaubnis und Lenovo hält nun 57 % der Aktienanteile. Allein Freitag erwarb Lenovo 17,7 Millionen Medion-Aktien. Bis zum 01. August, also bis heute, gilt für Aktionäre das Angebot ihre Aktienbestände für je 13 Euro pro Aktie an Lenovo abzutreten. Medion selbst hat öffentlich klargestellt, dass Lenovo bereits jetzt 75 % der Stimmrechte hält und das Aktienpaket des Medion-Vorstandschefs, Gerd Brachmann, übernommen hat.

Anzeige

Lenovo will laut eigenen Aussagen alle 1000 Arbeitsplätze bei Medion erhalten.

Welchen Einfluss die Übernahme auf Medions Marken wie Microstar und Life haben wird, ist noch unklar. Für Lenovo soll die Medion-Übernahme den Weg ebnen, um in Deutschland besser Fuß zu fassen.

Quelle: Eigene

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.