USB 3.0 und SATA III nachrüsten

Mit einem PCIe-Steckplatz

Die PCIe-Erweiterungskarte „PDC3“ von Transcend bietet zwei externe USB 3.0-Ports und intern zwei SATA III-Anschlüsse. Dank Low-Profile-Slotblech eignet sich die Karte auch für niedrige Gehäuse. Die Unverbindliche Preisempfehlung liegt bei rund 44 Euro inklusive zwei Jahren Garantie. Transcend bietet Treiber für Windows 7, Vista und XP.

Anzeige

Eigenschaften

  • Fügt USB 3.0 & SATA-III (SATA 6Gb/s) Ports zu jedem Desktop Computer mit einem PCI Express Steckplatz hinzu
  • Bandbreite bis zu 5Gbits pro Sekunde (USB 3.0) & 6Gbits pro Sekunde (SATA-III)
  • Komfortable Installation in jedem PCIe Steckplatz
  • SATA Ports unterstützen AHCI-Modus mit NCQ (Native Command Queuing)
  • Unterstützt PCI Bus Power Management Schnittstelle Ver. 1.2
  • Kompakte Größe
  • Inklusive Low-Profile Slotblech
  • Zwei Stromverbindungsmöglichkeiten (15-Pin SATA oder Standard 4-Pin)
  • Kompatibel zu PCI Express 2.0
  • Zwei interne SATA 6Gb/s Ports
  • Zwei externe USB 3.0 Ports
  • xHCI-konform
  • Zwei Jahre Garantie

Spezifikationen

  • Abmessungen (L x B ): 120mm (L) × 63mm (B)
  • Gewicht: 70g
  • Stromeingang: 4-Pin Standard oder 15-Pin SATA-Connector
  • USB Bus Stromausgang: 5V DC, 900mA (max.) je Port
  • PC Schnittstelle: PCI Express® 2.0 Single Lane (x1)
  • SATA Ports (2 interne): unterstützen SATA 1,5Gb/s, 3Gb/s, 6Gb/s
  • USB Ports (2 externe): unterstützen USB 1.1 / 2.0 / 3.0
  • Bandbreite: USB 3.0 bis zu 5Gb/s, SATA-III bis zu 6Gb/s
  • Betriebstemperatur: 5°C (41°F) bis 35°C (95°F)
  • Unterstützte Betriebssysteme: Windows 7, Vista, XP
  • Zertifikate: FCC, CE, BSMI

Quelle: E-Mail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.