3,4 Meter hohes iPod-Dock

Dank USB und 6.35mm-Klinke lassen sich auch normale Geräte anstecken

Der iPhone-Dock „AeroDream One“ von Jean Michel Jarre ist 3,4 Meter hoch und hat eine Leiter integriert damit man den iPod auch aufsetzen kann. Alternativ lassen sich andere Player per 6,35 Millimeter-Klinke oder USB anschließen. In der Säule arbeiten ein Tieftöner mit 4.000 Watt, zwei Mitteltöner mit jeweils 1.600 Watt und zwei Hochtöner mit jeweils 1.400 Watt. Ingesamt bekommt man für seine 399.000 Euro also rund 10.000 Watt Leistung geboten. Wenn nur die Lieferzeit mit 6 Monaten nicht so unerträglich lang wäre…

Anzeige


Quelle: New Launches

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.