Win 8 mit hardwarebeschleunigtem Sound

Hoffnung für dedizierte Soundkarten und spezielle Soundtechniken

Wie die Kollegen von PC Games Hardware berichten, wird Windows 8 wieder hardwarebeschleunigten Sound unterstützen. Nachdem dies bei Windows Vista und 7 nur noch eingeschränkt mit Hilfe von Wrappern funktionierte, sollen Soundkarten bei Windows 8 wieder Zugriff auf DirectX erhalten. Dadurch können Sound-Prozessoren wieder für Hardwarebeschleunigung sorgen und spezielle Soundtechniken wie EAX oder Aureal 3D könnten wieder von mehr Spielen unterstützt werden.

Anzeige

Dazu passt auch die Ankündigung von Creative, Ende 2011 bzw. Anfang 2012 neue High-End-Soundblaster auf den Markt zu bringen. Die Soundkarten der neuen Serie tragen die Bezeichnung „Recon3D“ und sind mit dem Vier-Kern-Sound-Prozessor „Sound Core3D“ ausgestattet.

Quelle: PC Games Hardware

Jan Apostel

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.