AMD Bulldozer günstiger als erwartet?

Flaggschiff angeblich für 245 US-Dollar ab dem 12. Oktober

Wie die türkische Website DonanimHaber von Quellen aus dem Handel erfahren haben will, werden die Preise für AMDs kommende, auf der Bulldozer-Architektur basierenden FX-CPUs niedriger ausfallen als angenommen. So soll das neue Flaggschiff, der FX-8150 mit 3,6 GHz Basistakt bzw. 4,2 GHz Turbo, für 245 US-Dollar an den Start gehen. Damit würde der Prozessor sich preislich zwischen Intels Core i7-2600K (317 US-Dollar) und dem Core i5-2500K (216 US-Dollar) einordnen. Der FX-8120 mit 3,1 GHz Basistakt bzw. 4,0 GHz Turbo soll 205 US-Dollar kosten und der FX-6100 mit 3,3/3,9 GHz 175 US-Dollar.

Anzeige

Bereits vor gut einer Woche berichteten wir davon, dass der englischsprachige Onlineshop „Bottom Line Telecommunications“ erste FX-CPUs samt Preisen listet. Der Onlineshop, dessen Preise in der Regel wohl 10 bis 15 US-Dollar über den offiziellen Preisen von AMD liegen, listete die drei FX-Prozessoren für 266,28 (FX-8150), 221,73 (FX-8120) und 188,32 US-Dollar (FX-6100). Damit würden sich die Preise in etwa decken.

Darüber hinaus berichtet DonanimHaber, dass der Launch der neuen FX-Prozessoren am 12. Oktober stattfinden soll. Den Anfang sollen die drei oben genannten CPUs machen. Bereits vor zwei Tagen gab es Gerüchte, die von einer offiziellen Vorstellung am 13. Oktober sprachen, so dass an diesen Gerüchten vielleicht wirklich etwas dran ist.

(Visited 1 times, 1 visits today)

Quelle: DonanimHaber

Jan Apostel

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.