Fertigungsprobleme beim iPhone 5?

Wintek soll Probleme mit den Touchscreens haben

Angeblich soll die breite Auslieferung des Apple iPhone 5, dessen offizielle Ankündigung man für den 4. Oktober erwartet, beeinträchtigt sein: Gerüchten zufolge hat Wintek Probleme mit der Fertigung der Touchscreens bzw. es hat sich ein Fehler in die Produkte eingeschlichen. So sollen sich teilweise erst nach dem Zusammensetzen Blasen auf der Oberfläche bilden – ein Defekt, der während der Fertigung noch nicht zu erkennen war. Wegen der Unberechenbarkeit des Problems, das erst beim zusammengesetzten iPhone 5 sichtbar ist, was eine Korrektur unmöglicht macht, verkompliziert sich die Herstellung.

Anzeige

Selbst wenn die Gerüchte Recht behalten, bedeutet dies nicht, dass sich das iPhone 5 verzögert: Wintek fertigt nur 25 % der Touchscreen-Panels für das iPhone 5. 65 % stammen von TPK und Chimei Innolux übernimmt den Rest. Im schlimmsten Fall wären also zum Erscheinungsdatum geringere Stückzahlen als erwartet verfügbar.

Quelle: Electronista

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.