OnLive in Europa gestartet

Cloud-Gaming-Dienst allerdings voerst nur in Großbritannien

Wie bereits angekündigt, ist der Cloud-Gaming-Dienst OnLive nun auch in Europa gestartet. Als Erstes erhalten Spieler in Großbritannien die Möglichkeit sich kostenlos auf der Website zu registieren und über 150 Spiele über das Internet per interaktiven Videostream auf ihrem HDTV, PC oder Mac und bald auch auf dem iPad oder Android-Tablets zu spielen. Dabei arbeitet OnLive in Großbritannien mit dem Netzbetreiber BT und der Handelskette GAME zusammen.

Anzeige

Zum Launch können Neukunden ihr erstes Spiel mit einem Wert von bis zu 39,99 Pfund (in etwa 46 Euro) für einen Pfund erwerben. Einige Spiele bieten sogar die Option sie für drei oder fünf Tage zu Preisen ab 1,99 Pfund (in etwa 2,30 Euro) auszuleihen. BT-Kunden erhalten zusätzlich kostenlosen Zugang zur über 100 Spiele umfassenden „PlayPack Games“-Flatrate, deren Preis sonst 20,97 Pfund (in etwa 24 Euro) beträgt. Das OnLive Game System kostet 69,99 Pfund (in etwa 80 Euro).

Zu den Features des OnLive-Dienstes gehören unter anderem kostenlose Demos, mehere Voice-Chat-Modi, die Möglichkeit kurze Videos aufzunehmen oder anderen Spielern beim Spielen zuzusehen.

Weiterhin unbekannt ist, wann OnLive in Deutschland startet. Nach dem Start in Großbritannien will OnLive in Europa weiter expandieren und auch Deutschland steht auf dem Plan.

Quelle: OnLive

Jan Apostel

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.