Seagate plant externe 5-TB-Festplatten

Modelle eventuell in 3 Monaten auf dem Markt

Seagate könnte bereits in drei Monaten externe Festplatten mit stolzen 5 Terabyte Speicherkapazität ausliefern. In einem Interview anlässlich der GITEX 2011 in Dubai deutet ein Seagate-Sprecher dies zumindest an: „Aktuell gibt es 1 Terabyte pro Disk. Rechnen wir etwas weiter, können wir Festplatten mit fünf Disks anbieten – 5 Terabyte. Innerhalb von drei Monaten werdet ihr soetwas erleben.“ Im Mai 2011 hatte Seagate seine GoFlex-Desk-Festplatten mit 1 Terabyte pro Platte und einer Datendichte von 625 Gigabit pro Quadratzoll veröffentlicht. Folgt bald der nächste Schritt?

Anzeige

SeaGate hat aktuell mit der Barracuda XT ein Modell im Angebot, das insgesamt 3 Terabyte auf drei Platten bietet. Letzten Monat kam in der GoFlex-Desk-Reihe bereits eine externe Festplatte mit 4 Terabyte hinzu – jene nutzt fünf einzelne Platten mit je 800 GByte. Im November soll eine interne Festplatte mit ähnlichem Aufbau folgen. Insofern läge eine externe Fesplatte mit fünf Platten und insgesamt 5 Terabyte Speicher für Anfang 2012 absolut im Bereich des Möglichen. Eventuell folgt eine Vorstellung auf der CES im Januar.

Hier ist das besagte Interview mit dem Seagate-Sprecher und den Andeutungen zu 5-Terabyte-Festplatten:

Quelle: TomsHardware

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.