Shuttle XG41 Mini-PC-Barebone

Nur 7 cm hoher Barebone mit Dual-Gigabit-LAN & 2 seriellen Anschlüssen

Anzeige

Einleitung

Mit dem XG41 von Shuttle hat Hartware.net diesmal einen Barebone im Test, der den einfachen Aufbau eines Mini-PCs ermöglichen soll. Für diesen Zweck lassen sich Intel-Prozessoren für den Sockel LGA775 verbauen, allerdings nur bis zu einer TDP von 65 Watt. Das Gerät kann mit zwei 2,5-Zoll-Festplatten und einem optischen Slim-Laufwerk oder einer weiteren Festplatte ausgestattet werden. Außerdem lassen sich bis zu zweimal 4 GByte-DDR3-Speicher verbauen. Eine Besonderheit stellen die zwei Gigabit-LAN-Verbindungen dar. Was der Barebone sonst noch bietet, klärt dieser Review.


Shuttle XG41 Barebone

Technische Daten

  • Sockel-775 Mainboard
  • CPUs bis 65 TDP
  • HDMI, DVI
  • zwei serielle Schnittstellen und Dual-Gigabit-LAN
  • optischer Ausgang
  • 6x USB 2.0
  • analoges Audio
  • Platz für zwei 2,5-Zoll-Festplatten plus Slim-Laufwerk oder weitere Festplatte

Verpackungsinhalt

  • Anleitung als Faltblatt in acht Sprachen (u.a. Deutsch)
  • Netzteil
  • Treiber-CD
  • Schrauben
  • Wärmeleitpaste

Der Verpackungsinhalt

Eike Sagawe

Test-Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.