Lenovo IdeaCentre Q180

Weltweit kleinster Desktop-PC

Mit dem IdeaCentre Q180 hat Lenovo den nach eigenen Angaben kleinsten Desktop-PC der Welt vorgestellt. Das IdeaCentre Q180 kommt im ansprechenden Design, misst ohne seinen Standfuß äußerst kompakte 155 x 192 x 22 mm (B x H x T) und wird zusammen mit einer Fernbedienung samt integrierter Tastatur und Mausersatz ausgeliefert. Optional kann das IdeaCentre Q180 um einen zum Design passenden DVD-Brenner oder ein Blu-ray-Laufwerk erweitert werden.

Anzeige

Im Inneren werkelt ein Intel Atom D2500 Dual-Core-Prozessor, dem eine AMD Radeon HD 6450A mit 512 MByte Videospeicher sowie 2 bzw. 4 GByte DDR3-RAM zur Seite gestellt werden. Als Massenspeicher wird entweder eine bis zu 750 GByte große Festplatte oder eine SSD mit 128 GByte Speicherkapazität verbaut. Der Mini-PC bietet n-WLAN, Gigabit-LAN, einen 8-in-1-Kartenleser mit Unterstützung für SDXC-Speicherkarten, vier USB-2.0- sowie zwei USB-3.0-Ports und jeweils einen VGA- sowie HDMI-Anschluss. Bei der Soundausgabe werden 7.1- und 5.1-Digital-Surround-Sound sowie 2.1-Analog-Sound unterstützt. Als Betriebssystem kommt Windows 7 in der Home-Premium- oder Professional-Variante zum Einsatz.

In den USA ist das Lenovo IdeaCentre Q180 bereits zu einer unverbindlichen Preisempfehlung ab 349 US-Dollar erhältlich. Wann das Nettop hierzulande erscheinen und wieviel es kosten wird, ist derzeit nicht bekannt.





Quelle: techPowerUp

Jan Apostel

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.