Ultrabooks ab 2012 mit Full HD?

Hochauflösendes iPad könnte Markt vorantreiben

Sowohl Acer als auch ASUS sollen mit den Panel-Herstellern AU Optronics (AUO) und Chimei Innolux (CMI) an der Entwicklung von 1.080p Full-HD-Panels für Ultrabooks arbeiten. Die Hersteller sollen sich durch das Gerücht, Apple wolle bei seinen iPads der nächsten Generation hochauflösende Retina-Displays mit einer Auflösung von 2.048 x 1.536 Pixel verbauen, unter Druck gesetzt fühlen. Denn sollte es wirklich so kommen, dann könnte dies den Markt für Geräte mit hochauflösenden Displays vorantreiben und Notebook-Hersteller sähen sich gezwungen ihre Produkte zu überarbeiten.

Anzeige

Mit ersten Ultrabook-Modellen mit höher auflösenden Panels soll frühstens Anfang 2012 zu rechnen sein. Aktuell verbaut ASUS in seinem 11,6 Zoll großen UX21 ZenBook Panels mit einer Auflösung von 1.366 x 768 Pixel und in seinen 13,3 Zoll großen UX31 Modellen beträgt die Auflösung immerhin schon 1.600 x 900 Pixel. Acer hingegen verbaut bei seinem 13,3 Zoll großen Aspire S3 auch weiterhin Panels mit einer Auflösung von 1.366 x 768 Pixel.

ASUS ZenBook

Quelle: DigiTimes

Jan Apostel

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.