Nokia Lumia 900 ab März 2012?

Nokias Smartphone-Flaggschiff mit LTE-Unterstützung

Jüngsten Gerüchten zufolge soll Nokia sein Lumia 900 alias Ace bereits am 9. Januar 2012 und damit einen Tag vor Beginn der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas vorstellen. Der offizielle Verkaufsstart soll dann in USA angeblich Mitte März erfolgen. Das Lumia 900 wird Nokias neues Smartphone-Flaggschiff und soll neben dem 3G-Mobilfunkstandard auch den 4G-Nachfolgestandard LTE (Long-Term-Evolution) unterstützen.

Anzeige

Das Design des Lumia 900 orientiert sich sehr stark am kleineren Bruder, dem Lumia 800. Allerdings wird es etwas größer ausfallen und mit 4,3 Zoll Bildschirmdiagonale ein größeres Display bieten als das Lumia 800 mit 3,7 Zoll. Ob es auch eine höhere Auflösung bieten wird, ist nicht bekannt. Darüber hinaus scheinen sich auch die übrigen Gerüchte zu den Spezifikationen zu bestätigen. Im Inneren werkelt wohl wie beim Lumia 800 ein 1,4 GHz schneller Single-Core-Prozessor, der von 512 MByte Arbeitsspeicher und 16 GByte Flashspeicher flankiert wird. Die Kamera auf der Rückseite soll ebenfalls eine Auflösung von 8 Megapixel besitzen. Dafür wird wohl der Akku mit 1.830 mAh etwas größer ausfallen.

Es gab Gerüchte, dass das Lumia als erstes Smartphone mit dem Tango-Update von Windows Phone 7 daherkommen wird. Da dieses aber wohl erst später erscheint, kommt wohl weiterhin ein um LTE-Unterstützung erweitertes Windows Phone 7.5 zum Einsatz.

Wann das Lumia 900 in Europa erscheinen soll und ob es auch LTE unterstützen wird, ist derzeit leider nicht bekannt.

Lumia 900 vs Lumia 800

Quelle: Electronista

Jan Apostel

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.