Hohe HDD-Preise bis Herbst 2012?

Western Digital sagt die Flutkatastrophe wirke weiter nach

Der Festplattenhersteller Western Digital prophezeit, dass die Preise für HDDs noch bis September 2012 hoch bleiben werden. So wirke die Flutkatastrophe in Thailand weiter nach und die Fertigungskapazitäten bräuchten weitere Monate, um den alten Stand zu erreichen. Ab März soll zwar Besserung eintreten, bis man auf dem Stand von vor der Flut ist, soll aber September anbrechen. Bis dahin sollen die Preise hoch und die Festplattenangebote hinter der Nachfrage zurückbleiben – das bestätigt der Geschäftsführer Western Digitals, John Coyne.

Anzeige

Quelle: Xbitlabs

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.