webOS besser als Android und iOS?

HP verspricht enormes Potential

Die HP-Geschäftsführerin Meg Whitman behauptet das Betriebssystem des Unternehmens, webOS, hat das Potential sowohl Apples iOS als auch Googles Android qualitativ auszustechen. Die Open-Sourc-Variante des ehemaligen Palm-Betriebssystems für mobile Endgeräte erscheint diesen September. Laut Whitman seien die zentralen Vorteile des Betriebssystems, dass es gegenüber Apples iOS mit Offenheit auftrumpfen könne und gegenüber Android z. B. keinerlei Fragmentierung aufweise. Whitman gibt sich dabei kämpferisch und ist sich ihrer Vision für das webOS sicher.

Anzeige

„Es wird Leute geben, die unsere Version ablehnen werden und solche, die sich darauf sehr freuen und auf das, was webOs für die Open-Source-Gemeinschaft leisten kann. Es hat echte Stärken“, betont die HP-Chefin.

Spannend ist, das HP gleichermaßen auf Windows 8 setzen will und damit zweigleisig fährt: „Wir müssen ein Tablet veröffentlichen. Wir steigen mit einem Windows-8-Tablet wieder in dieses Marktsegment ein. Erstmal setzen wir auf x86-Chips und später vielleicht auf ARM-Designs.“

Quelle: TechRadar

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.