Nvidia: 4-Kern-Smartphones zum MWC

Vermutlich Vorstellung des HTC Endeavour

Nvidia wird auf dem Mobile World Congress (MWC) in Barcelona Smartphones auf Basis der hauseigenen Tegra-3-Plattform mit vier CPU-Kernen vorführen. Dies bestätigt eine Einladung, die das Unternehmen bereits an Partner und Pressevertreter versandt hat. Das Bild auf der Einladung zeigt ein neues Smartphone, bei dem es sich eventuell um das HTC Endeavour handelt. Zumindest unterscheidet sich das abgebildete Modell in der Vergrößerung von den bisherigen Konzept-Renderings des HTC Edge – obwohl natürlich Design-Modifikationen möglich sind.

Anzeige

Damit ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass Nvidia im Rahmen seiner Veranstaltung auf dem MWC Ende Februar gemeinsam mit HTC die ersten Quad-Core-Smartphones mit Tegra 3 vorstellt. Dank der vier Rechenkerne erreichen Smartphones erstmals Leistungsniveaus, die viele Tablets blass aussehen lassen sollte. Ein Punkt, der vielen Beobachtern Sorgen macht, ist allerdings die Akkulaufzeit: Wie sich die neuen Smartphones mit Tegra 3 in diesem Bereich schlagen werden, ist noch offen.

Quelle: AndroidCentral

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.