Nvidia: Tegra 3 Smartphones im März

Smartphones mit 4-Kern-CPUs erscheinen bald

Nvidia verspricht, dass bereits im März erste Smartphones auf Basis der eigenen Tegra 3 Plattform in den Handel gelangen sollen. Ein solches System-on-Chip bietet vier CPU-Kerne und bis zu 1,4 GHz Takt. Nvidias Geschäftsführer Jen-Hsun Huang erklärt: „Wir freuen uns, noch in diesem Quartal Smartphones mit Tegra 3 in den Handel zu bringen. Auf dem Mobile World Congress werden wir mit unseren Partnern konkrete Produkte angkündigen und erwarten sie noch in diesem Quartal auszuliefern.“ Tegra 3 wurde bereits am 9. November 2011 offiziell eingeführt, bisher ist die Verbreitung am Markt aber gering.

Anzeige

So nutzen aktuell nur eine Handvoll Geräte Nvidias Vierkern-Plattform: Das ASUS Transformer Prime, das Acer Iconia Tab A700 und Lenovos IdeaPad K2. Da die Verkaufszahlen von Tegra 2 Geräten aber stark abbauen, muss Nvidia den Nachfolger nun pushen.

Auf dem Mobile World Congress werden demnach einige Partner leistungsfähige High-End-Smartphones mit Nvidia Tegra 3 vorstellen. Näheres werden wir parallel zur Messe berichten.

Quelle: TomsHardware

André Westphal

Redakteur

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.